Personen


Dr. Melanie David-Erb

Funktion:
Lehrb.

Vergleichende Erziehungswissenschaft
Institut für Erziehungswissenschaft
Ruhr-Uni­ver­si­tät Bo­chum
Uni­ver­si­täts­stra­ße 150
D - 44801 Bo­chum

Mail:

Zur Person

Arbeitsschwerpunkte

  • Migration und Bildung
  • Sprache und Bildungsgerechtigkeit
  • International vergleichende Erziehungswissenschaft
  • Erziehung und Bildung im Kontext Afrikas
  • Transnationale Bildungslaufbahnen

 

Curriculum Vitae

Akademische Ausbildung

  • 2010-2011 Fernstudium Deutsch als Fremdsprache an der Ludwig Maximilians Universität München
  • 06.2010 Staatsexamen, Magister Artium
  • 2003-2010 Studium der Germanistik, Philosophie und ev. Theologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und der Université Lumière Lyon II

Beruflicher Werdegang

  • seit 04.2020 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Goethe Universität Frankfurt, Fachbereich Erziehungswissenschaften, Insitut für Pädagogik der Elementar- und Primarstufe
  • WS 20/21 Lehrbeauftragte an der Ruhr-Universität Bochum, Institut für Erziehungswissenschaft, Arbeitsbereich Vergleichende Erziehungswissenschaft.
  • 2014-2020 Lehrkraft für besondere Aufgaben in der Arbeitsgruppe Interkulturelle Erziehungswissenschaft der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
  • 2014-2015 Lehrbeauftragte an der Universität Duisburg-Essen
  • 2011-2014 DAAD-Lektorin an der Université de Ouagadougou, Burkina Faso

Publikationen

Monografien

  • David-Erb, Melanie. 2020. Indigene Sprachen in der Bildung. Der Eigensinn der Bildungspraxis gegenüber Bildungspolitik und Forschung am Beispiel von Burkina Faso. Münster, New York: Waxmann.

Aufsätze

Zeitschriften

  • David, Melanie. 2013. „Wer Deutsch lernt, muss mutig sein. Deutsch in Burkina Faso – ein Gespräch.“ Mitteilungen des deutschen Germanistenverbandes 3: 253-259.

Buchbeiträge (Sammel-/Herausgeberbände)

  • David-Erb, Melanie; Erb, Andreas; Parr, Rolf. 2021. Transkulturalität. Grenzüberschreitende Reflexionen von Poetik und Ästhetik. In Handbuch Poetikvorlesungen, herausgegeben von Gundela Hachmann, Julia Schöll und Johanna Bohley. [akzeptiert]
  • David-Erb, Melanie. 2020. „Woher kommst Du? Von Straßennamen und Provenienzen - Postkoloniale Debatten um Berlin.“ In Schieflagen. Museum - Stadt - Erinnerung, herausgegeben von Götzen Daniel, Beughold Anna, Erb Andreas, S. 35-45.
  • David-Erb, Melanie. 2019. „Innovation und Mehrsprachigkeit - ist der Einbezug sprachlicher Vielfalt im Klassenzimmer innovativ?“ In Innovation und Transformation in Schule, Unterricht und Lehrerbildung im frankophonen Nord- und Westafrika, Frankreich und Deutschland, herausgegeben von Schelle Carla, Hübler Carola, Straub Christophe, Mbaye Mamadou, Montandon Federique, S. 177-190.
  • David-Erb, Melanie. 2019. „Mehrsprachigkeit und Poesie – Poetologisches Nachdenken und machtkritische Selbstreflexion.“ In Interdisziplinäre Zugänge zu Deutsch als Zweitsprache, herausgegeben von Wegner Anke, Dirim İnci, [noch nicht bekannt]. [Akzeptiert]
  • David-Erb, Melanie. 2019. „Sprachwahl im Radio als Spiegel postkolonialer Gesellschaft - zum medialen Wert indigen afrikanischer Sprachen.“ In Praxis interkultureller Germanistik in Forschung und Lehre. Interkulturelle Tendenzen und Perspektiven im postkolonialen Afrika, herausgegeben von Bertin Nyemb, Serge Yowa. Hamburg: Verlag Dr. Kovaç, S. 255-272.
  • David-Erb, Melanie. 2019. „Postkoloniale Theorie im DaZ-Modul. Ein Plädoyer.“ In Sprachliche Vielfalt im Unterricht: Fachdidaktische Perspektiven auf Lehre und Forschung im DaZ-Modul., herausgegeben von Yauheniya Danilovich, Galina Putjata. Wiesbaden: Springer, S. 231-242.
  • David, Melanie. 2016. „Mehrsprachigkeit im Schulsystem Burkina Fasos - Auflösung oder Stabilisierung von Effekten sozialer Ungleichheit?“ In Mehrsprachigkeit und Bildungsgerechtigkeit. Erkundungen einer didaktischen Perspektive, herausgegeben von Wegner Anke, Dirim İnci. Opladen, Berlin, Toronto: Barbara Budrich, S. 128-144.
  • David, Melanie. 2013. „Zur Situation muttersprachlicher Bildung in Burkina Faso. Ein bilinguales Schulprojekt neben Formen „klassischer“ Beschulung.“ In Schulsysteme, Unterricht und Bildung im mehrsprachigen frankophonen Westen und Norden Afrikas., herausgegeben von Schelle Carla. Münster: Waxmann, S. 95-106.

Rezensionen

  • David, Melanie. 2018. „Globales Lernen in Nord-Süd-Begegnungsreisen.“ Zeitschrift für Entwicklungspädagogik , Nr. 1/18: 46.

Sprechstunden

Hinweise:

Bitte melden Sie sich per E-Mail an.
Die Sprechstunde findet nach Vereinbarung statt.