Aktuelles

17.10.16
Neuigkeiten

Projekt GiL - Glück im LehrerInnenberuf

Die Studie „GiL – Glück im Lehrerberuf“ wird im November 2016 in Deutschland und Österreich durchgeführt. Am 4. Oktober 2016 wurde die Kooperationsvereinbarung für das Forschungsprojekt "GiL - Glück im Lehrerberuf" unterzeichnet.

Für:: Allgemein
Für: Allgemein
Veröffentlicht von: AG Schulforschung
05.09.16
Praktikumsangebote

Praktikum im International Office an der RUB

Praktikum im International Office

Beschreibung

Das International Office (IO) koordiniert die internationalen Beziehungen der Universität und ist Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Internationalität von Lehre und Forschung. Zu seinen Zuständigkeiten gehören die Beratung und Betreuung von ausländischen Studierenden sowie die Information von RUB-Studierenden zu Auslandsaufenthalten.

Im IO werden die Austauschprogramme für Studierende und Lehrende (z.B. Erasmus+) koordiniert und die entsprechenden Finanzmittel verwaltet. Die Fakultäten und Lehrstühle der RUB werden durch das IO bei der Anbahnung von internationalen Kooperationen, bei der Planung und Durchführung von Projekten mit ausländischen Partnern sowie bei der Betreuung von Gastwissenschaftlern unterstützt.

Wir suchen für den Zeitraum 1.10.2016 bis 31.12.2016 eine/n Studenten/in der RUB als Praktikant/in. Sie haben die Möglichkeit, Einblick in die drei großen Arbeitsbereiche des International Office zu erhalten und folgende Aufgabengebiete zu begleiten:

 

Bereich RUBiss:

RUBiss International Student Services ist die Service- und Beratungsstelle der RUB für internationale Studierende und Studieninteressierte. RUBiss bietet umfassende administrative Services, unterstützt bei formalen, ausländerrechtlichen und studienbezogenen Fragestellungen und bietet ein breites kulturelles und soziales Programm. Im Rahmen von „Universität ohne Grenzen“, vor allem durch das DAAD-geförderte Projekt „Integra“, bietet RUBiss vermehrt auch Menschen mit Fluchthintergrund Unterstützung und besondere Maßnahmen zur Integration in ein berufsqualifizierendes Studium. Auch die „Studienbrücke Deutschland“, ein Projekt zur Studienvorbereitung von Schülern aus den OEZA-Ländern, durchgeführt vom Goethe-Institut Moskau und der UA Ruhr unter Federführung der RUB, ist im Bereich RUBiss angegliedert.

Aufgaben u.a.:

  • Mitarbeit bei der Veranstaltungsorganisation, -durchführung und -nachbearbeitung, z. B. Orientierungskurs und Orientierungstage für internationale Studierende
  • Begleitung von Behördengängen (Anmeldung bei der Stadt, Visabeantragung etc.)
  • Einblick in die Administration des Incoming-Studierendenaustausches und die Wohnraumvergabe
  • Begleitung des Integra-Projekts für studierfähige Flüchtlinge (u.a. Deutsch-Einstufungstests, Informations- und kulturelle Veranstaltungen)
  • Einblicke in das Projekt „Studienbrücke Deutschland“ (Bewerbungen, Administration, Veranstaltungen)
  • Mithilfe beim Erstellen von Printmaterialien, Pflege von Internetseiten und des Social Media Auftritts

 

Bereich Outgoing-Services:

Interessieren sich Studierende der Ruhr-Universität für einen Auslandsaufenthalt – sei es ein Studienaufenthalt im Rahmen eines RUB-Austauschprogramms (z.B. Erasmus+) oder ein Auslandspraktikum – und wollen außerdem mehr zur Organisation, Vorbereitung und Durchführung und über Stipendien und Finanzierungsmöglichkeiten von Auslandsaufenthalten erfahren, ist das Outgoing-Team die richtige Anlaufstelle zur Beratung.

Die Praktikantin/den Praktikanten erwarten folgende Aufgaben im Outgoing-Bereich:

  • Mitarbeit bei der Verwaltung des Erasmus+ Programms und des PROMOS-Programms (u.a. Überprüfung von Unterlagen, Überprüfung und Aktualisierung von Daten in MoveOn)
  • Einblick in weitere Austauschprogramme der RUB
  • Unterstützung bei der Erstberatung zum Auslandsaufenthalt und bei Informationsveranstaltungen
  • Mithilfe beim Erstellen und Verteilen von Printmaterialien, Pflege von Internetseiten und des Social Media Auftritts

 

Bereich Welcome Centre:

Das Welcome Centre ist die Anlaufstelle für internationale Wissenschaftler/-innen und anderes Fachpersonal der Universität sowie für ihre Familien, um Unterstützung und Beratung bezüglich ihres Forschungsaufenthalts an der Ruhr-Universität zu erhalten. Hier erhalten sie Informationen, Beratung und gezielte Hilfestellung zu verschiedenen Themen, die für die Vorbereitung und Durchführung des Aufenthalts in Bochum wichtig sind.

Aufgaben u.a.:

  • Einblick in die Organisation und Abläufe des Welcome Centres
  • Begleitung von Gastwissenschaftlern z.B. bei Behördengängen
  • Unterstützung der Sprechstunden für Gastwissenschaftler in der International Lounge
  • Mitarbeit bei der Veranstaltungsorganisation, -durchführung und -nachbearbeitung
  • Mithilfe beim Erstellen von Printmaterialien, Pflege von Internetseiten und des Social Media Auftritts

 

Anforderungsprofil

  • Studierende der Ruhr-Universität
  • interkulturelle Kompetenz und eigene interkulturelle /Auslandserfahrung
  • Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch. Kenntnisse einer weiteren Sprache sind von Vorteil
  • Interesse an einer beruflichen Tätigkeit im internationalen Hochschulkontext
  • Strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise, Organisationsgeschick
  • Freude an der Kommunikation mit unterschiedlichen, auch internationalen, Zielgruppen
  • Freundliches und sicheres Auftreten im Umgang mit verschiedenen, auch internationalen Zielgruppen

Art der Beschäftigung

Vollzeit

Vergütung

300€ / Monat

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Frau Isolde Hausmann
Einsatzort
Universitätsstr.
150
44780 Bochum

Deutschland

Telefon
+49 234 3228024
E-Mail

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
International Office
Zeitraum der Beschäftigung
1.10. - 31.12.2016
Bewerbungsfristende
Freitag, 9. September 2016

Link zum Angebot: www.stellenwerk-bochum.de/jobboerse/

PDF Praktikum im International Office

Für:: Bachelor of Arts, Master of Arts, Master of Education, Studienanfänger
Für: Bachelor of Arts, Master of Arts, Master of Education, Studienanfänger
Veröffentlicht von: Praktikumsbüro
25.08.16
Termine

2. Internationaler Kongress «Lernen in der Praxis» 6.–8. März 2017

Nach der erfolgreichen Durchführung des 1. Internationalen Kongresses «Lernen in der Praxis» 2015, der vom 4.–6. Mai an der Pädagogischen Hochschule Fachhochschule Nordwestschweiz in Brugg-Windisch, Schweiz stattfand, wurde an der 1. Mitgliederversammlung der IGSP beschlossen, dass weitere Internationale Kongresse im Zweijahresrhythmus stattfinden sollen.

Prof. Dr. Gabriele Bellenberg, neu in den IGSP-Vorstand gewählt, wird den nächsten Kongress vom 6.–8. März 2017 mit ihrem Team an der Ruhr-Universität Bochum ausrichten.

Hier gelangen Sie zu dem bis zum 16.10.2016 verlängerten Call for paper.

Für:: Allgemein
Für: Allgemein
Veröffentlicht von: AG Schulforschung
02.08.16
Stellenangebote

Das IfE sucht eine wissenschaftliche Hilfskraft

Das Institut für Erziehungswissenschaft sucht eine wissenschaftliche Hilfskraft-Bachelor, hier geht es zum Stellenangebot.

Für:: Allgemein, Bachelor of Arts
Für: Allgemein, Bachelor of Arts
Veröffentlicht von: AG Schulforschung
29.07.16
Sprechstundenänderungen

Ausfall Sprechstunden in der KW31

Das Sekretariat (GA 2/132) des Lehrstuhls für Lehr-Lernforschung ist im Zeitraum vom 01.08. - 05.08.2016 nicht besetzt. Entsprechend fallen die Sprechstunden am Dienstag, Mittwoch und Freitag aus.

Wir bitten um Ihr Verständnis

Für:: Allgemein, Bachelor of Arts, Master of Arts, Master of Education, Studienanfänger, Studieninteressierte
Für: Allgemein, Bachelor of Arts, Master of Arts, Master of Education, Studienanfänger, Studieninteressierte
Veröffentlicht von: Lehr- / Lernforschung
15.07.16
Termine

Info-Veranstaltung für die Studiengänge "Bildungswissenschaften" (GPO 2013) und "Pädagogik als Unterrichtsfach" (GPO 2013)

Liebe Studierende,
am 19.07.16 findet eine Info-Veranstaltung statt, in der Voraussetzungen, Strukturen, Ziele, Inhalte, Prüfungsformen und Fristen zu den o.g. Studiengängen erläutert werden. Die Veranstaltung ist für alle relevant, die das Studium im M. Ed. BiWi und/oder Pädagogik in diesem Semester beginnen.

Termin: 19.07.16

Uhrzeit:
18-19 Uhr: Bildungswissenschaften:
19-20 Uhr: Pädagogik als Unterrichtsfach

Ort: GA 03/49

Für:: Allgemein
Für: Allgemein
Veröffentlicht von: Geschäftsführung
14.07.16
Stellenangebote

AG Sch.U.L.forschung sucht eine Hilfskraft (SHK/WHK)

Die AG Schulforschung (Prof. Bellenberg, Prof. im Brahm) sucht zum nächstmöglichen
Zeitpunkt eine studentische Hilfskraft (bis zu 9,5 Std.) oder eine wiss. Hilfskraft (WHB bis zu 8 Std.) zur Mitarbeit im im Forschungsprojekt „Bildungsverläufe im Zweiten Bildungsweg“
(zunächst bis 31.3.2017, Verlängerung möglich).

Lesen Sie hier das komplette Stellenangebot.

Für:: Bachelor of Arts, Master of Arts, Master of Education
Für: Bachelor of Arts, Master of Arts, Master of Education
Veröffentlicht von: AG Schulforschung
11.07.16
Sprechstundenänderungen

Sprechstundenänderung Dr. Sebastian Boller am 19.07.16

Die Sprechstunde von Herrn Dr. Sebastian Boller muss am Dienstag, den 19.07.2016 leider entfallen und finden stattdessen am Mittwoch, den 20.07.16, von 10:00-11:00 Uhr statt.

Für:: Allgemein
Für: Allgemein
Veröffentlicht von: AG Schulforschung
06.07.16
Praktikumsangebote

Gesucht: Teamer/innen für die Durchführung von Potentialanalysen

Das IfBk GmbH & Co. KG - Institut für Bildungskooperation arbeitet seit einigen Jahren als Kooperationspartner mit verschienden Bildungsträgern, Schulen und Universitäten.
Wir haben das Durchführungskonzept Peakus entwickelt, das im Rahmen des Landesprogrammes KAoA (Kein Abschluss ohne Anschluss) 8.Klässler auf ihrem Weg in die Berufsorientierung begleitet.
Die Potentialanalyse steht dabei als erster Schritt. Als Landesprogramm handelt es sich um eine sehr große Maßnahme und so suche ich für den Bereich Ruhrgebiet (Dormtund, Herne, Gelsenkirchen etc.) 200 Teamer.
Wir haben auch in den letzten Jahren mit vielen Studenten gearbeitet, die neuen Ausschreibungsbedingungen setzen jedoch mindestens ein/e abgeschlossene/s Berufsausbilsung/Studium und eine im Anschluss erworbene einjährige Berufserfahrung voraus (die auch durch Nebentätigkeiten, Honorarjobs etc. erlangt worden sein kann).

Den Studenten bringt die Arbeit u.a.

-Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen -die Möglichkeit sich von uns zertifizieren zu lassen -Erfahrung in der Differenzierung von Beobachtung und Bewertung -Erfahrung in der Teamarbeit -Umgang mit dem Landesprogramm KAoA (kein Abschluss ohne
Anschluss)
-und natürlich einen Stundenlohn, für den es sich lohnt zu arbeiten

Hier noch ein kurzes Youtubevideo, das Ausschnitte unserer Arbeit zeigt und die Internetseite unseres Institutes

https://www.youtube.com/watch?v=6rVL2PByYIQ

http://ifbk-online.de/

Flyer

Für:: Bachelor of Arts, Master of Arts, Master of Education
Für: Bachelor of Arts, Master of Arts, Master of Education
Veröffentlicht von: Praktikumsbüro
15.06.16
Praktikumsangebote

Projekt Futurekids

Projekt Futurekids

Wir suchen Studenten und Studentinnen zur Verstärkung unseres Teams, für ein bezahltes Praktikum.

Voraussetzung:

  • ein Bachelorabschluss,
  • Interesse im Umgang mit Jugendlichen
  • Teamfähigkeit und soziale Kompetenz
  • gerne Kenntnisse im Bereich der empirischen Sozialforschung
  • oder der psychologischen Eignungsdiagnostik

Das geplante Projekt wird landesweit an Schulen der verschiedenen Schulformen für Schüler und Schülerinnen der 8. Klasse umgesetzt. Die Potentialanalyse wird als Planspiel realisiert. In dem Verfahren wird die Persönlichkeit des Jugendlichen mit seinen individuellen Fähigkeiten, Wünschen, Interessen und Werten in den Mittelpunkt der Erhebung gestellt.

Integraler Bestandteil der Potentialerhebung ist ein Berufsorientierungstest zur Selbsteinschätzung der Jugendlichen. Insgesamt werden 5 Beobachtungskriterien (Kompetenzbereiche) sowie dazugehörige Kompetenzmerkmale ermittelt.

Das Projekt wird erstmals im Zeitraum September bis November 2016 realisiert und bis 2019 umgesetzt. Über Ihre Mitarbeit an diesem Projekt erhalten Sie einen aussagekräftigen Praktikumsnachweis sowie ein Zertifikat über die Teilnahme an dieser wissenschaftlichen Erhebung.

Die einzelnen Potentialerhebungen finden jeweils von 08:30 – 15:00 Uhr statt. Die Tage der Durchführung umfassen Montag – Freitag.

Es ist der Aufbau von Teams geplant, die jeweils zu 7 gemeinsam eine Potentialerhebung durchführen. Ideal wäre, wenn Sie dem Projekt in Vollzeit zur Verfügung stehen könnten. Möglich ist auch, dass sie einzelne Wochentage definieren, an denen Sie verlässlich zur Verfügung stehen.

Das Honorar für Ihren Einsatz wird 16 €/Stunde betragen. Würden Sie für das Projekt in Vollzeit zur Verfügung stehen, können Sie im Zeitraum September – November 2016 bis zu 7000 € verdienen.

Haben Sie Interesse?

Melden Sie sich bei uns:

Sascha Lemke              Thomas Wohlfeld

Mail: futurekids@wohlfeldundlemke.de

Für:: Bachelor of Arts, Master of Arts, Master of Education
Für: Bachelor of Arts, Master of Arts, Master of Education
Veröffentlicht von: Praktikumsbüro

Seiten