Aktuelles

25.08.16
Termine

2. Internationaler Kongress «Lernen in der Praxis» 6.–8. März 2017

Nach der erfolgreichen Durchführung des 1. Internationalen Kongresses «Lernen in der Praxis» 2015, der vom 4.–6. Mai an der Pädagogischen Hochschule Fachhochschule Nordwestschweiz in Brugg-Windisch, Schweiz stattfand, wurde an der 1. Mitgliederversammlung der IGSP beschlossen, dass weitere Internationale Kongresse im Zweijahresrhythmus stattfinden sollen.

Prof. Dr. Gabriele Bellenberg, neu in den IGSP-Vorstand gewählt, wird den nächsten Kongress vom 6.–8. März 2017 mit ihrem Team an der Ruhr-Universität Bochum ausrichten.

Hier gelangen Sie zu dem bis zum 16.10.2016 verlängerten Call for paper.

Für:: Allgemein
Für: Allgemein
Veröffentlicht von: AG Schulforschung
02.08.16
Stellenangebote

Das IfE sucht eine wissenschaftliche Hilfskraft

Das Institut für Erziehungswissenschaft sucht eine wissenschaftliche Hilfskraft-Bachelor, hier geht es zum Stellenangebot.

Für:: Allgemein, Bachelor of Arts
Für: Allgemein, Bachelor of Arts
Veröffentlicht von: AG Schulforschung
29.07.16
Sprechstundenänderungen

Ausfall Sprechstunden in der KW31

Das Sekretariat (GA 2/132) des Lehrstuhls für Lehr-Lernforschung ist im Zeitraum vom 01.08. - 05.08.2016 nicht besetzt. Entsprechend fallen die Sprechstunden am Dienstag, Mittwoch und Freitag aus.

Wir bitten um Ihr Verständnis

Für:: Allgemein, Bachelor of Arts, Master of Arts, Master of Education, Studienanfänger, Studieninteressierte
Für: Allgemein, Bachelor of Arts, Master of Arts, Master of Education, Studienanfänger, Studieninteressierte
Veröffentlicht von: Lehr- / Lernforschung
15.07.16
Termine

Info-Veranstaltung für die Studiengänge "Bildungswissenschaften" (GPO 2013) und "Pädagogik als Unterrichtsfach" (GPO 2013)

Liebe Studierende,
am 19.07.16 findet eine Info-Veranstaltung statt, in der Voraussetzungen, Strukturen, Ziele, Inhalte, Prüfungsformen und Fristen zu den o.g. Studiengängen erläutert werden. Die Veranstaltung ist für alle relevant, die das Studium im M. Ed. BiWi und/oder Pädagogik in diesem Semester beginnen.

Termin: 19.07.16

Uhrzeit:
18-19 Uhr: Bildungswissenschaften:
19-20 Uhr: Pädagogik als Unterrichtsfach

Ort: GA 03/49

Für:: Allgemein
Für: Allgemein
Veröffentlicht von: Geschäftsführung
14.07.16
Stellenangebote

AG Sch.U.L.forschung sucht eine Hilfskraft (SHK/WHK)

Die AG Schulforschung (Prof. Bellenberg, Prof. im Brahm) sucht zum nächstmöglichen
Zeitpunkt eine studentische Hilfskraft (bis zu 9,5 Std.) oder eine wiss. Hilfskraft (WHB bis zu 8 Std.) zur Mitarbeit im im Forschungsprojekt „Bildungsverläufe im Zweiten Bildungsweg“
(zunächst bis 31.3.2017, Verlängerung möglich).

Lesen Sie hier das komplette Stellenangebot.

Für:: Bachelor of Arts, Master of Arts, Master of Education
Für: Bachelor of Arts, Master of Arts, Master of Education
Veröffentlicht von: AG Schulforschung
11.07.16
Sprechstundenänderungen

Sprechstundenänderung Dr. Sebastian Boller am 19.07.16

Die Sprechstunde von Herrn Dr. Sebastian Boller muss am Dienstag, den 19.07.2016 leider entfallen und finden stattdessen am Mittwoch, den 20.07.16, von 10:00-11:00 Uhr statt.

Für:: Allgemein
Für: Allgemein
Veröffentlicht von: AG Schulforschung
06.07.16
Praktikumsangebote

Gesucht: Teamer/innen für die Durchführung von Potentialanalysen

Das IfBk GmbH & Co. KG - Institut für Bildungskooperation arbeitet seit einigen Jahren als Kooperationspartner mit verschienden Bildungsträgern, Schulen und Universitäten.
Wir haben das Durchführungskonzept Peakus entwickelt, das im Rahmen des Landesprogrammes KAoA (Kein Abschluss ohne Anschluss) 8.Klässler auf ihrem Weg in die Berufsorientierung begleitet.
Die Potentialanalyse steht dabei als erster Schritt. Als Landesprogramm handelt es sich um eine sehr große Maßnahme und so suche ich für den Bereich Ruhrgebiet (Dormtund, Herne, Gelsenkirchen etc.) 200 Teamer.
Wir haben auch in den letzten Jahren mit vielen Studenten gearbeitet, die neuen Ausschreibungsbedingungen setzen jedoch mindestens ein/e abgeschlossene/s Berufsausbilsung/Studium und eine im Anschluss erworbene einjährige Berufserfahrung voraus (die auch durch Nebentätigkeiten, Honorarjobs etc. erlangt worden sein kann).

Den Studenten bringt die Arbeit u.a.

-Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen -die Möglichkeit sich von uns zertifizieren zu lassen -Erfahrung in der Differenzierung von Beobachtung und Bewertung -Erfahrung in der Teamarbeit -Umgang mit dem Landesprogramm KAoA (kein Abschluss ohne
Anschluss)
-und natürlich einen Stundenlohn, für den es sich lohnt zu arbeiten

Hier noch ein kurzes Youtubevideo, das Ausschnitte unserer Arbeit zeigt und die Internetseite unseres Institutes

https://www.youtube.com/watch?v=6rVL2PByYIQ

http://ifbk-online.de/

Flyer

Für:: Bachelor of Arts, Master of Arts, Master of Education
Für: Bachelor of Arts, Master of Arts, Master of Education
Veröffentlicht von: Praktikumsbüro
15.06.16
Praktikumsangebote

Projekt Futurekids

Projekt Futurekids

Wir suchen Studenten und Studentinnen zur Verstärkung unseres Teams, für ein bezahltes Praktikum.

Voraussetzung:

  • ein Bachelorabschluss,
  • Interesse im Umgang mit Jugendlichen
  • Teamfähigkeit und soziale Kompetenz
  • gerne Kenntnisse im Bereich der empirischen Sozialforschung
  • oder der psychologischen Eignungsdiagnostik

Das geplante Projekt wird landesweit an Schulen der verschiedenen Schulformen für Schüler und Schülerinnen der 8. Klasse umgesetzt. Die Potentialanalyse wird als Planspiel realisiert. In dem Verfahren wird die Persönlichkeit des Jugendlichen mit seinen individuellen Fähigkeiten, Wünschen, Interessen und Werten in den Mittelpunkt der Erhebung gestellt.

Integraler Bestandteil der Potentialerhebung ist ein Berufsorientierungstest zur Selbsteinschätzung der Jugendlichen. Insgesamt werden 5 Beobachtungskriterien (Kompetenzbereiche) sowie dazugehörige Kompetenzmerkmale ermittelt.

Das Projekt wird erstmals im Zeitraum September bis November 2016 realisiert und bis 2019 umgesetzt. Über Ihre Mitarbeit an diesem Projekt erhalten Sie einen aussagekräftigen Praktikumsnachweis sowie ein Zertifikat über die Teilnahme an dieser wissenschaftlichen Erhebung.

Die einzelnen Potentialerhebungen finden jeweils von 08:30 – 15:00 Uhr statt. Die Tage der Durchführung umfassen Montag – Freitag.

Es ist der Aufbau von Teams geplant, die jeweils zu 7 gemeinsam eine Potentialerhebung durchführen. Ideal wäre, wenn Sie dem Projekt in Vollzeit zur Verfügung stehen könnten. Möglich ist auch, dass sie einzelne Wochentage definieren, an denen Sie verlässlich zur Verfügung stehen.

Das Honorar für Ihren Einsatz wird 16 €/Stunde betragen. Würden Sie für das Projekt in Vollzeit zur Verfügung stehen, können Sie im Zeitraum September – November 2016 bis zu 7000 € verdienen.

Haben Sie Interesse?

Melden Sie sich bei uns:

Sascha Lemke              Thomas Wohlfeld

Mail: futurekids@wohlfeldundlemke.de

Für:: Bachelor of Arts, Master of Arts, Master of Education
Für: Bachelor of Arts, Master of Arts, Master of Education
Veröffentlicht von: Praktikumsbüro
02.06.16
Termine

Call for papers - Pre-Konferenz zum 2. Internationalen Kongress „Lernen in der Praxis“ 5. bis 6. März 2017, Ruhr-Universität Bochum

Im Vorfeld zum 2. Internationalen Kongress «Lernen in der Praxis» vom 6.–8. März 2017 wird eine Pre-Konferenz für Nachwuchswissenschaftler vom 5.-6. März 2017 in Bochum an der Ruhr-Universität stattfinden. Die Pre-Konferenz versteht sich als Forum der Diskussion, Zusammenführung und Weiterentwicklung der Forschung zu Professionalisierungsprozessen im Kontext der schul- bzw. berufspraktischen Studien. Hier gelangen Sie zum Call for papers.

Für:: Allgemein
Für: Allgemein
Veröffentlicht von: AG Schulforschung
11.05.16
Sprechstundenänderungen

Sprechstundenausfall

Die Sprechstunde am Mo, 06.06.2016, 10-11 Uhr von Herrn Professor Wirth muss leider ausfallen.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

Für:: Allgemein
Für: Allgemein
Veröffentlicht von: Lehr- / Lernforschung

Seiten

Praktikumsangebote

Redaktionspraktikum bei der contec in Bochum

Redaktionspraktikum bei der contec in Bochum

Die contec - Gesellschaft für Organisationsentwicklung mbH bietet ein Praktikum in ihrer Redaktion an.

Aufgabenstellungen:

  • eigenständiges Recherchieren, Verfassen und Lektorieren verschiedener Textsorten
  • Mitarbeit am conQuaesso® Newsletter und am Newsletter der Behindertenhilfe
  • Mitwirkung am Internetauftritt „conzepte.info“ der contec GmbH
  • Gestaltung und Weiterentwicklung der Präsenzen auf den verschiedenen Social
    Media Plattformen
  • eigenständiges Führen von Interviews
  • verantwortliche Projektarbeit
  • umfassende Betreuung
  • selbstständiges Arbeiten in einem jungen, motivierten und interdisziplinären Team
  • eine an deinen Qualifikationen ausgerichtete Vergütung
  • flexible Arbeitszeitgestaltung des Vollzeitpraktikums (Gleitzeit)

Voraussetzungen: 

  • ein Studium der Geistes-, Sprach-, Gesellschafts- oder Gesundheitswissenschaften
  • Interesse an redaktioneller Arbeit
  • Freude an Recherche sowie am Verfassen und Lektorieren von Artikeln
  • Verantwortungsbereitschaft und selbstständige Arbeitsweise
  • sehr hohe Kommunikationsfähigkeit
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort
    und Schrift
  • Flexibilität, Kreativität und Belastbarkeit
  • idealerweise erste Erfahrungen im Journalismus und/oder in Public Relations
  • Routine im Umgang mit den gängigen (MS-) Office Produkten und dem Internet

Weitere Informationen zum Praktikum und zur Bewerbung finden Sie am Aushang der Stellenausschreibungen und Praktikumsplätze bei GA 1/31 sowie unter den folgenden Links:

Praktikum bei con Quaesso in Bochum

Praktikum bei con Quaesso in Bochum

Die con Quaesso in Bochum sucht Praktinant/-innen bei der Personalberatung.

Das Praktikum beinhaltet:

  • eigenständige Aufgaben im Rahmen interner Projekte und Kundenprojekte in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft
  • Erfahrungen im Bereich Personalakquise, Personalprofiling, Personalauswahl, Personalentwicklung (z. B. durch Assessment Center, Workshops, Fachvorträge und Veröffentlichungen zu aktuellen Themen der Personal- und Sozialwirtschaft…)
  • Erarbeitung kundenspezifischer Personalmarketingstrategien
  • Karriereberatung von Fach- und Führungskräften
  • Förderung und Forderung von Eigeninitiative, Kundenkontakt
  • dynamische, selbständige Arbeitsatmosphäre in einem offenen, interdisziplinären Team

Anforderungen:

  • ein Studium im Bereich Sozial- oder Gesundheitswirtschaft/-management, Pflegemanagement, BWL mit Bezug zur Sozial- oder Gesundheitswirtschaft, Pädagogik, Psychologie oder vergleichbare Fachrichtung
  • Begeisterung und Motivation für Ihre Studieninhalte
  • Routine im Umgang mit den gängigen (MS)-Office-Produkten (Powerpoint, Excel...) und dem Internet
  • idealerweise erste praktische Erfahrungen im Sozial- oder Gesundheitswesen
  • gute analytische Fähigkeiten
  • hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Freude an Kommunikation und Zusammenarbeit

Weitere Informationen zum Praktikum und zur Bewerbung finden Sie am Aushang der Stellenausschreibungen und Praktikumsplätze bei GA 1/31 sowie unter den folgenden Links:

"Erlebnistage" bietet verschiedene Praktikums- und Ausbildungsangebote an

"Erlebnistage" bietet verschiedene Praktikums- und Ausbildungsangebote an

Die Praxisausbildung "Erlebnispädagogik - PEP der GFE | erlebnistage" ist vom Bundesverband für Individual- und Erlebnispädagogik zertifiziert und bietet verschiedenste Möglichkeiten der Aus- und Weiterbildung an verschiedenen Standorten Deutschlands an.

Weitere Informationen finden sich am Aushang der Stellenausschreibungen und Praktikumsplätze bei GA 1-31 sowie unter dem folgenden Link: Erlebnistage2015.

ACHTUNG: Der Ansprechpartner für Bewerbungen hat sich geändert:

Zum Formular zur Bewerbung sowie zum aktuellen Ansprechpartner (Stand 2016) gelangen Sie hier: Erlebnistage-Bewerbung-2016.

Allgemeine Informationen zum Anbieter sowie zur Bewerbung finden Sie auf der Homepage: Erlebnistage.

Praktikumsangebote im Bereich Erlebnispädagogik

Praktikumsangebote im Bereich Erlebnispädagogik

"erlebnistage" bietet verschiedene Praktika im Bereich Erlebnispädagogik an.

Weitere Informationen bezüglich der Voraussetzungen, Konditionen usw. entnehmen Sie bitte der  angehängten Pdf: Erlebnistage_Flyer

sowie dem Aushang vor GA 1/31 und dem folgenden Link: www.erlebnistage.de.