Struktur des Studiengangs

Das Master Studium Lehramt ist auf 4 Semester ausgelegt. Eines (i.d.R. das 2. oder 3.M.Ed.-Semester)1 wird als Praxissemester in der Schule verbracht. Das Studium umfasst inhaltlich 3 Teile - die beiden Fächer des Bachelor of Arts sowie das Fach Bildungswissenschaften.

Der Umfang der einzelnen Bereiche stellt sich wie folgt dar:

Das Studium beider Unterrichtsfächer sowie der Bildungswissenschaften ist auf das Praxissemester als Kernstück des Master-Studiums Lehramt konzentriert. Das Praxissemester wird durch Veranstaltungen der 3 Bereiche vorbereitet, begleitet und nachbereitet.

Abgeschlossen wird das M. Ed.-Studium durch eine Masterarbeit (17 CP), die wahlweise im ersten oder zweiten Unterrichtsfach oder – ggf. nach Erbringen bestimmter Zusatzleistungen2 zur Sicherung inhaltlicher und methodischer Voraussetzungen – auch im Fach Bildungswissenschaften erbracht werden kann.

 

 

1) Derzeit können Studierende in bestimmten Fächern (Chemie, Geographie, Latein/Griechisch, Physik und Russisch) das Praxissemester nur einmal im Studienjahr, und zwar im Wintersemester, absolvieren. In diesen Fächern liegt das Praxissemester für Studierende dann unter Umständen bereits im zweiten oder aber erst im vierten Semester.

2) Studierende, die das Unterrichtsfach Pädagogik studieren, sind wegen der Breite ihres fachwissenschaftlichen Studiums von evtl. zusätzlichen Studienleistungen ausgenommen.