Personen


Vanessa van den Bogaert

Funktion:
Wiss. Mitarb.

Lehrstuhl für Lehr-Lernforschung
Institut für Erziehungswissenschaft
Ruhr-Uni­ver­si­tät Bo­chum
Uni­ver­si­täts­stra­ße 150
D - 44801 Bo­chum

Telefon:
0234 / 32-22428
Mail: Raum:
GA 2/134

Zur Person

Sprechstunden:
nach Vereinbarung
 

Aktuelle Projekte

  • Plastic Pirates – Go Europe! – Begleitforschung zur Aktion (weitere Infos zum Projekt finden Sie hier)
  • CS:iDrop
  • VideT – Den Forschungsprozess vermitteln: Ein videobasiertes Transferinstrument für Schülerinnen und Schüler
     

Wissenschaftlicher Werdegang

  • 2014: M. Ed. In Erziehungswissenschaft (Studienrichtung Lehramt an Grund-, Haupt- und Realschulen und den entsprechenden Jahrgangsstufen der Gesamtschulen, Studienschwerpunkt Grundschule) an der Universität Bielefeld
  • 2012: B. Sc. 2-Fach Mathematik und Biologie an der Universität Bielefeld
     

Beruflicher Werdegang

  • Seit 2020: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „VideT – Den Forschungsprozess vermitteln: Ein videobasiertes Transferinstrument für Schülerinnen und Schüler“ (Prof. Dr. Joachim Wirth)
  • Seit 2020: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt BFPPGoEU Begleitforschung „Plastic Pirates — Go Europe!“ (Prof. Dr. Joachim Wirth)
  • 2020: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt DiAL:OGe Digitalisierung in der Ausbildung von Lehramtsstudierenden: Orientierung und Gestaltung ermöglichen (Prof. Dr. Joachim Wirth)
  • 2019-2020: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Museum für Naturkunde, Leibniz-Institut für Evolutions- und Biodiversitätsforschung Forschungsbereich: Museum und Gesellschaft. (Dr. Katrin Vohland)
  • 2018-2019: Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Geschäftsstelle der Professional School of Education der Ruhr-Universität Bochum (Dr. Henning Feldmann)
  • 2017-2018: Standortkoordinatorin und Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt Ganz In – Mit Ganztag mehr Zukunft. Das neue Ganztagsgymnasium NRW am Lehrstuhl für Lehr-Lernforschung der Ruhr-Universität Bochum (Prof. Dr. Joachim Wirth)
  • 2016: Wissenschaftliche Mitarbeiterin Schülerlabor OPENSEA der Biologischen Anstalt Helgoland, Stiftung Alfred-Wegener-Institut Helmholtzzentrum für Polar- und Meeresforschung (Dr Antje Wichels)
  • 2014-2016: Lehrkraft für besondere Aufgaben am Lehrstuhl für Lehr-Lernforschung der Ruhr-Universität Bochum (Prof. Dr. Joachim Wirth)
  • 2014: Wissenschaftliche Hilfskraft in der Fakultät für Biologiedidaktik der Universität Bielefeld (Prof. Dr. Matthias Wilde)
     

Forschungsinteressen

  • Interessenentwicklung
  • Science of Science Communication
  • Science of Citizen Science
     

Ausgewählte Publikationen

van den Bogaert, V., & Knapp, V. (2021). Citizen Science im Unterricht. Erkenntnisgewinnung durch (onlinegestütztes) Mitforschen. Digital unterrichten. Biologie, (1):3.

van den Bogaert, V., & Wirth, J. (2020). Praxisbeitrag — Panelbefragung als Instrument der Veränderungsmessung am Beispiel der Interessenentwicklung. In K. Sommer, J. Wirth & M. Vanderbeke(Hrsg.), Handbuch Forschen im Schülerlabor — Theoretische Grundlagen, empirische Forschungsmethoden und aktuelle Anwendungsgebiete (S. 257–266). Waxmann.

Schaefer, T., Kieslinger, B., Brandt, M., & van den Bogaert, V. (2020). Evaluation in citizen science: The art of tracing a moving target. In K. Vohland, A. Land, L. Ceccaroni, R. Lemmens, J. Perelló, M. Ponti, R. Samson, & K. Wagenknecht (Eds.), The Science of Citizen Science (pp. 495–514). Springer.

Stebner, F., Pfänder, H., Schuster, C., Schurig, M., van den Bogaert, V., & Strähle, P. (2019). Implementing self-regulated learning at full-day schools using the analytic framework of developmental processes. In M. Schüpbach & N. Lilla (Eds.), Extended education from an international comparative point of view (pp. 23–35). Springer.

Sprechstunden

Hinweise:

nach Vereinbarung