Personen

Nele Kuhlmann

Wiss. Mitarb.

Theorien der Erziehung und Erziehungswissenschaft
Institut für Erziehungswissenschaft
Ruhr-Uni­ver­si­tät Bo­chum
Uni­ver­si­täts­stra­ße 150
D - 44801 Bo­chum

Telefon:
0234 / 32-26747
Mail: Raum:
GA Süd 1/58

Zur Person

Arbeitsschwerpunkte

  • Pädagogische Ethik, Ethik der Verantwortung
  • Theorie der Professionalisierung
  • Praxistheorie, Diskursforschung
  • Methoden der qualitativen Sozialforschung: insbesondere Diskursanalyse, Ethnografie, Adressierungsanalyse

Dissertation (Arbeitstitel)
‚(Selbst-)Verantwortung‘ als (pädagogische) Subjektivierungslogik: Diskursanalytische Studien zum Konzept moralischer Selbst- und Anderenführung im Kontext von pädagogischer Ethik und Narrativen der Schulreform

Auslandsaufenthalt
Visiting Scholar an der University of Wisconsin | Madison bei Prof. Dr. Thomas Popkewitz am Department Curriculum and Instruction (Januar-März 2019).

Projektmitarbeit
DFG-Projekt "Die Sprachlichkeit der Anerkennung: Empirische Rekonstruktionen von Adressierungsprozessen im Sekundarschulunterricht in subjektivationstheoretischer Perspektive" (2014-2016)

Veröffentlichungen

  • Kuhlmann, N./Moldenhauer, A. (in Vorbereitung): Sprechen über (Nicht-)Verantwortlichkeiten. Relationierungen von Professionalitärt und organisationaler Praxis. In: Bender, S./Dietrich, F./Silkenbeumer, M. (Hrsg.): Schule als Fall – Rekonstruktionen zu Schule als Organisation und Institution. Wiesbaden: Springer.
  • Kuhlmann, N., Ricken, N. (im Erscheinen): Verantwortung und Kindheit. In: Schweiger, G., Drerup, J. (Hg.): Handbuch Philosophie der Kindheit. Stuttgart: J.B. Metzler Verlag.
  • Kuhlmann, N., Sotzek, J. (2018): Situierte (Geschichte der) Subjektivierung im Unterricht. Ein Gespräch zwischen adressierungsanalytischer und dokumentarischer Interpretation. In: Geimer, Amling, Bosancic: Subjekt und Subjektivierung - Empirische und theoretische Perspektiven auf Subjektivierungsprozesse. Wiesbaden: Springer Verlag, S. 113–142.
  • Ricken, N., Rose, N., Kuhlmann, N., Otzen, A. (2017): Die Sprachlichkeit der Anerkennung. Eine theoretische und methodologische Perspektive auf die Erforschung von »Anerkennung«. In: Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Pädagogik 93 (2).
  • Kuhlmann, N.; Ricken, N.; Rose, N.; Otzen, A. (2017): Heuristik für eine Adressierungsanalyse in subjektivationstheoretischer Perspektive. In: Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Pädagogik 93 (2).
  • Kuhlmann, N; Ricken, N. (2017): Diesseits von Paternalismus und Aktivierung. Anmerkungen zu den Diskursen pädagogischer Verantwortung. In: Vock, S.; Wartmann, R. (Hg.): Ver-antwortung. Im Anschluss an poststrukturalistische Einschnitte. Band: Theorieforum Pädagogik. Ferdinand Schöningh Verlag, S. 127-153.
  • Review: Kuhlmann, N. (2016): "A Concept and Its Practices: A New Perspective on the Concept Responsibility. A Review of Frieder Vogelmann, Im Bann der Verantwortung". In: Contributions to the History of Concepts, Vol. 11, No. 1, Summer 2016.

Vorträge

  • Kuhlmann, N.; Moldenhauer, A. (28.03.2019): Praktikentheoretische Perspektiven auf Transformationen von Schule. Auf der Arbeitstagung Schultheorie und Schulentwicklung, 28.-29.03.19 in Frankfurt.
  • Kuhlmann, N. (16.11.2018): Adressierungsanalyse als Methode der Relationierung zwischen 'Diskurs' und 'Praxis'? Auf der Arbeitstagung "Methoden der Relationierung", 16.-17.11.18 in Göttingen.
  • Kuhlmann, N.; Moldenhauer, A. (27.09.2018): Rekonstruktive Perspektiven auf "doing organization" im Kontext inklusionsorientierter Schulentwicklung. Auf der Tagung der AG Kasuistik in der LehrerInnen-Bildung: "Schule als Fall", 27.-28.09.18 in Bochum.
  • Kuhlmann, N. (13.09.2018): "Was denkst du denn was du da jetzt tun wirst?" - (Re-)Adressierungsmuster innerhalb von Lern- und Schulkulturen. Auf der Diskursnetz #22, 12.-14.09.18 in Gießen.
  • Kuhlmann, N. (23.03.2018): Pedagogical Professionalism between Responsibility and Accountability. Symposium with Martin Karcher and Severin Sales Rödel. Philosophy of Education, 23.-25.03.18 in Oxford, GB.
  • Kuhlmann, N. (02.03.2018): Das verantwortliche Lehrer*innen-Selbst. Zwischen Pädagogischer Ethik, Programmatik und Organisationskultur. Auf der Sektionstagung der Organisationspädagogik: Organisation und Verantwortung, 01.-02.03.18 in Linz, Österreich.
  • Kuhlmann, N.; Sotzek, J. (04.03.2017): Zwei Perspektiven auf Subjektivierung als Werden im Gewordensein. Ein Methodengespräch zwischen der Adressierungsanalyse und der Dokumentarischen Methode. Auf der Tagung: Aporien der Subjektivierung, 03.-04.03.17 in Hamburg.
  • Kuhlmann, N. (16.07.2016): Verantwortung – Zwischen konstituierende Erfahrung und sozialer Konstruktion. Beim Forum Erziehungs- und Bildungsphilosophie.
  • Kuhlmann, N. (12.03.2015): Ambivalenz der Verantwortung - Zum Diskurs der Verantwortung in der Pädagogik. Bei dem Workshop: Praktiken der Subjektivierung in der Bildungs-Arbeit. Genealogie - Diskurs - Dispositiv. Centre Marc Bloch, 12.-13.03.2015 in Berlin.

    Sprechstunden

    Hinweise:

    In der vorlesungsfreien Zeit kontaktieren Sie mich bitte per Mail. Es findet keine regelmäßige Sprechstunde statt.