Zeitschriftenbeiträge

  • Bildung und Jugend in Japan. Einleitung zu diesem Heft. In: Bildung und Erziehung, 69(2016)2, S. 129-137.
  • Kann man von Polens PISA-Erfolg lernen? Polens Schule nach PISA 2012. (S. Steier/W. Hörner). In: DDS - Die Deutsche Schule, 107. Jg., 2(2015), S. 119-140.
  • Ganztagsschulbildung in internationaler Perspektive. Einleitung zu diesem Heft. In: Bildung und Erziehung, 68(2015)2, S. 139-149.
  • Politische Bildung in Mittel- und Osteuropa zwischen Staat und offener Zivil­gesellschaft. Einleitung zu diesem Heft. (MV) In: Bildung und Erziehung, 66(2013)3, S. 241-252.
  • Bildung, Wissenschaft und Hochschulen. In: Informationen zur politischen Bildung, Nr. 311, Polen, 2. Quartal 2011. Hrsg. Bundeszentrale für politische Bildung. Bonn 2011, S. 48-53.
  • Bildung und soziale Differenzierung in Mittel- und Osteuropa. Einleitung zu diesem Heft. (MV) In: Bildung und Erziehung, 62(2009)3, S. 259-263.
  • Internationalisierung im Hochschulwesen ausgewählter mittel- und osteuropäischer Staaten. In: Tertium Comparationis, 12(2006)2, S. 252-279.
  • Der Weg nach Europa: Bildungsreformen in Mittel- und Osteuropa. In: International Review of Education, 52(2006)6, S. 553-573.
  • Reform der deutschen Lehrerbildung im Kontext des Bologna-Prozesses. In: Kwartalnik Pedagogiczny (Pädagogische Vierteljahreszeitschrift), 196(2005)2, S.107-114.
  • Probleme und Aspekte des Vergleichs von Bildungssystemen und die Vergleichende Erziehungswissenschaft im Werk von Wolfgang Hörner – Versuch einer Annäherung. (MV) In: Tertium Comparationis, 10(2004)2, S. 139-151.
  • Editorial. In: Tertium Comparationis, 9(2003)1, S. 1-5.
  • Perspektive EU-Beitritt. In: TOOLS, Österreichische Fachzeitschrift für Erwachsenen­bildung, 4/2003, S. 11-13 (wesentlich gekürzte und redaktionell bearbeitete Version von Nr. 26b).
  • Perspektive EU-Beitritt – Bildungsentwicklungen in Mittel- und Osteuropa (1989-2002). In: IDM Info für den Donauraum und Mitteleuropa. Sonderheft, 8/2003, S. 41-49. [Vortrag am 4. Februar 2003 in Wien auf der internationalen Konferenz des Instituts für den Donauraum und Mitteleuropa zum Thema „Das neue Humanpotenzial. Mittel-, Ost- und Südosteuropa auf dem Weg zur Wissensgesellschaft“].
  • Bildungssystem im Übergang. In: Informationen zur politischen Bildung, Nr. 273, Polen, 4. Quartal 2001. Bonn 2001, S. 40-45.
  • Bildungssystem und Bildungsreform in Polen: Wandel und Kontinuität. In: Osteuropa, 2/1999, S. 130-144.
  • Die Hochschulpolitik Polens nach dem Umbruch 1989. In: Ost-Dokumentation. Bildungs-, Wissenschafts- und Kulturpolitik in Mittel- und Osteuropa. St. Pölten, 12(1998)3, S. 17-30.
  • Die polnische Hochschulpolitik nach dem Umbruch 1989. In: Tertium Comparationis, 1/1997, S. 35-47. [Vortrag am 3.12.1996 in Wien zum Round-Table-Gespräch des Österreichischen Ost- und Südosteuropa-Instituts über "Hochschulpolitik in Ostmittel­europa 1945-1995"].
  • Die Einführung des technischen Lyzeums im Rahmen der polnischen Berufsbildungs­reform. In: Beiträge zur bildungspolitischen und pädagogischen Entwicklung in Mittel- und Osteuropa. Bochum 1997, S. 5-25.
  • Die Bildungspolitik unter der Regierung Pawlak. In: Halbjahresbericht zur Bildungs­politik und pädagogischen Entwicklung in ausgewählten Ländern Mittel- und Ost­europas, 2/1993 - 1/1994, Bochum 1994, S. 23-33.
  • Das Privatschulwesen in Rußland: Abschied von der Einheitsschule. In: Halbjahres­bericht zur Bildungspolitik und pädagogischen Entwicklung in ausgewählten Ländern Mittel- und Osteuropas, 1992, 1/1993, Bochum 1993, S. 1-8.

Ansprechpartner / Sekretariat

Andrea Herzig-Jones

Tel: 0234 / 32- 24742

Mail: ve@rub.de
Web: http://ife.rub.de/ve

Raum: GA 1/149

Öffnungszeiten:
Mo: 10:00-12:00
Mi: 10:00-12:00