Zeitschriftenbeiträge

  • Bildung und Jugend in Japan. Einleitung zu diesem Heft. In: Bildung und Erziehung, 69(2016)2, S. 129-137.
  • Kann man von Polens PISA-Erfolg lernen? Polens Schule nach PISA 2012. (S. Steier/W. Hörner). In: DDS - Die Deutsche Schule, 107. Jg., 2(2015), S. 119-140.
  • Ganztagsschulbildung in internationaler Perspektive. Einleitung zu diesem Heft. In: Bildung und Erziehung, 68(2015)2, S. 139-149.
  • Politische Bildung in Mittel- und Osteuropa zwischen Staat und offener Zivil­gesellschaft. Einleitung zu diesem Heft. (MV) In: Bildung und Erziehung, 66(2013)3, S. 241-252.
  • Bildung, Wissenschaft und Hochschulen. In: Informationen zur politischen Bildung, Nr. 311, Polen, 2. Quartal 2011. Hrsg. Bundeszentrale für politische Bildung. Bonn 2011, S. 48-53.
  • Bildung und soziale Differenzierung in Mittel- und Osteuropa. Einleitung zu diesem Heft. (MV) In: Bildung und Erziehung, 62(2009)3, S. 259-263.
  • Internationalisierung im Hochschulwesen ausgewählter mittel- und osteuropäischer Staaten. In: Tertium Comparationis, 12(2006)2, S. 252-279.
  • Der Weg nach Europa: Bildungsreformen in Mittel- und Osteuropa. In: International Review of Education, 52(2006)6, S. 553-573.
  • Reform der deutschen Lehrerbildung im Kontext des Bologna-Prozesses. In: Kwartalnik Pedagogiczny (Pädagogische Vierteljahreszeitschrift), 196(2005)2, S.107-114.
  • Probleme und Aspekte des Vergleichs von Bildungssystemen und die Vergleichende Erziehungswissenschaft im Werk von Wolfgang Hörner – Versuch einer Annäherung. (MV) In: Tertium Comparationis, 10(2004)2, S. 139-151.
  • Editorial. In: Tertium Comparationis, 9(2003)1, S. 1-5.
  • Perspektive EU-Beitritt. In: TOOLS, Österreichische Fachzeitschrift für Erwachsenen­bildung, 4/2003, S. 11-13 (wesentlich gekürzte und redaktionell bearbeitete Version von Nr. 26b).
  • Perspektive EU-Beitritt – Bildungsentwicklungen in Mittel- und Osteuropa (1989-2002). In: IDM Info für den Donauraum und Mitteleuropa. Sonderheft, 8/2003, S. 41-49. [Vortrag am 4. Februar 2003 in Wien auf der internationalen Konferenz des Instituts für den Donauraum und Mitteleuropa zum Thema „Das neue Humanpotenzial. Mittel-, Ost- und Südosteuropa auf dem Weg zur Wissensgesellschaft“].
  • Bildungssystem im Übergang. In: Informationen zur politischen Bildung, Nr. 273, Polen, 4. Quartal 2001. Bonn 2001, S. 40-45.
  • Bildungssystem und Bildungsreform in Polen: Wandel und Kontinuität. In: Osteuropa, 2/1999, S. 130-144.
  • Die Hochschulpolitik Polens nach dem Umbruch 1989. In: Ost-Dokumentation. Bildungs-, Wissenschafts- und Kulturpolitik in Mittel- und Osteuropa. St. Pölten, 12(1998)3, S. 17-30.
  • Die polnische Hochschulpolitik nach dem Umbruch 1989. In: Tertium Comparationis, 1/1997, S. 35-47. [Vortrag am 3.12.1996 in Wien zum Round-Table-Gespräch des Österreichischen Ost- und Südosteuropa-Instituts über "Hochschulpolitik in Ostmittel­europa 1945-1995"].
  • Die Einführung des technischen Lyzeums im Rahmen der polnischen Berufsbildungs­reform. In: Beiträge zur bildungspolitischen und pädagogischen Entwicklung in Mittel- und Osteuropa. Bochum 1997, S. 5-25.
  • Die Bildungspolitik unter der Regierung Pawlak. In: Halbjahresbericht zur Bildungs­politik und pädagogischen Entwicklung in ausgewählten Ländern Mittel- und Ost­europas, 2/1993 - 1/1994, Bochum 1994, S. 23-33.
  • Das Privatschulwesen in Rußland: Abschied von der Einheitsschule. In: Halbjahres­bericht zur Bildungspolitik und pädagogischen Entwicklung in ausgewählten Ländern Mittel- und Osteuropas, 1992, 1/1993, Bochum 1993, S. 1-8.

Ansprechpartner / Sekretariat

Andrea Herzig-Jones

Tel: 0234 / 32- 24742

Mail: ve@rub.de
Web: http://ife.rub.de/ve

Raum: GA 1/151

Öffnungszeiten:
Mo: 10:00-12:00
Mi: 10:00-12:00
Do: 10:00-12:00

Das Sekretariat ist bis einschließlich 03.07.2018 geschlossen. Es finden keine Sprechstunden statt. Ab 04.07. bin ich wieder für Sie da.

Das Sekretariat von Frau Prof. Dr. Steier befindet sich nun in GA 1/151.