Master of Arts

Allgemeine Informationen

Orientierung

Achtung – Neuer Master Erziehungswissenschaft - PO 2016!

Ab dem WS 2016/17 tritt ein neues Masterprogramm (für den 1-Fach- und 2-Fächer-Master) in Kraft, das die bisherigen Studien- und Prüfungsvorgaben (aus dem Sommer­semester 2009 und dem Wintersemester 2013; beide werden zum Ende des Sommersemesters 2020 eingestellt) für den Masterstudiengang Erziehungswissenschaft (= EW) ablöst. Die rechtliche Grundlage für die strukturellen Veränderungen und Modifikationen bilden die Gemeinsame Prüfungsordnung aller an dem B. A./M. A. Studiengang beteiligten Fächer der RUB sowie die Fachspezifischen Bestimmungen für das Fach EW. Beide Dokumente sind am 03.11.2016 veröffentlicht worden. Wichtige curriculare Hinweise erhalten Sie hingegen in den beiden Modulhandbüchern, die sowohl die Ziele und Inhalte als auch die Kompetenzen der jeweiligen Module näher spezifizieren (siehe Dokument III und VIII).

Außer diesen zentralen Veränderungen der Studienorganisation, die allesamt das Modul­angebot im Masterstudium sowie seine Kreditierung tangieren (siehe Dokument I und VI – Übersichten), tritt eine gravierende Veränderung in Bezug auf die Zugangsvoraussetzungen des neuen Masters EW ein, und zwar in beiden Modellen (1-Fach- und 2-Fächer Master). Sie ist für alle Studierenden der EW verbindlich, die ab dem WS 2016/17 ihr Masterstudium beginnen. Die neue Regelung der Zulassung zum Master definiert im B. A. eine Gesamtnote von mindestens 2,5. Im Falle eines kombinatorischen B. A. muss das Fach EW mit mindestens einer Note 2,5 abgeschlossen sein.

Eine weitere wichtige Neuerung, die nur den neuen 1-Fach-Master betrifft: Im Ergänzungsbereich können nur noch Module aus Fächern studiert werden, die unter dem Dach der Gemeinsamen Prüfungsordnung stehen. Damit ist es nicht mehr möglich, Veranstaltungen insbesondere in der Psychologie zu belegen. M. a. W.: Ab sofort kann der 1-Fach-Master in Erziehungswissenschaft nicht mehr als Voraussetzung für die Ausbildung zum Kinder- und Jugendpsychotherapeuten genutzt werden!

Ein erfolgreiches Studium wünscht Ihnen das Institut für Erziehungswissenschaft!

Dokumente zum 1-Fach-Master:

Dokumente zum 2-Fächer-Master:

Folien aus der Informationsveranstaltung

 

Informationen zum auslaufenden Masterstudiengang (PO 2013)

Nachfolgend finden Sie wichtige Hinweise für das Masterprogramm (Stand: WS 2013/14) zu Ihrer Orientierung:

 

Informationen zum alten Masterstudiengang (PO 2009)

In unserem Studienführer finden alle Studierende des Master-Studiengangs, die sich vor dem WS 2013/14 immatrikuliert haben, die wichtigsten Informationen zum Masterprogramm PO 2009:
Studienführer Master-Studium Erziehungswissenschaft (M. A. EW)
Stand: März 2009

 

NEU:
Auf dem Studienportal der Ruhr-Universität finden Sie zudem weitere Informationen zum Masterstudiengang (2009):
http://studienangebot.rub.de/de/erziehungswissenschaft/master-1-fach
http://studienangebot.rub.de/de/erziehungswissenschaft/master-2-faecher

 

Studienberatung

Bevor Sie eine individuelle Studienberatung in Anspruch nehmen, sollten Sie den Studienführer zur Kenntnis genommen haben. Aber auch danach werden einige Fragen zum sinnvollen Aufbau des Studiums offen bleiben. Ihre Studienberaterinnen, Frau Prof. Dr. Steier (GA 1/148) und Frau Dr. Ute Lange (GA 1/133), bemühen sich, diese Fragen zu beantworten. Wenn Sie dieses Angebot in Anspruch nehmen erhalten Sie verbindliche Auskünfte zu den formalen Anforderungen von Studium und Prüfungen. Sie erhalten bei Frau Steier und bei Frau Lange die notwendigen Unterschriften für die Anmeldung zur M. A.-Abschlussprüfung, für die Bafög-Förderung etc. und Ihre Antworten auf Fragen zum M. A.-Studium.

Auch Ihre studentischen Vertreter am Institut, der Fachschaftsrat Erziehungswissenschaft, bietet regelmäßige Sprechstunden und individuelle Beratungtermine für Studierende und Studieninteressierte an (link).

 

Praktika

Ausführliche Informationen und Beratung erhalten Sie in unserem Praktikumsbüro.

Individuelle Sprechzeiten bedürfen der Voranmeldung per E-Mail (Beratungsemailadresse), um sich unnötige Wege zu ersparen.

E-Mail: praktikum-paedagogik@rub.de
Webseite: http://ife.rub.de/praktikumsbuero/praktikum

 

Prüfungen

Aktuelle Informationen und Unterlagen zur Abschlussprüfung finden Sie auf der Webseite des zuständigen Prüfungsamtes.

Aktuelles - M.A.

29.07.16
Sprechstundenänderungen

Ausfall Sprechstunden in der KW31

Das Sekretariat (GA 2/132) des Lehrstuhls für Lehr-Lernforschung ist im Zeitraum vom 01.08. - 05.08.2016 nicht besetzt. Entsprechend fallen die Sprechstunden am Dienstag, Mittwoch und Freitag aus.

Wir bitten um Ihr Verständnis

Für:: Allgemein, Bachelor of Arts, Master of Arts, Master of Education, Studienanfänger, Studieninteressierte
Für: Allgemein, Bachelor of Arts, Master of Arts, Master of Education, Studienanfänger, Studieninteressierte
Veröffentlicht von: Lehr- / Lernforschung
14.07.16
Stellenangebote

AG Sch.U.L.forschung sucht eine Hilfskraft (SHK/WHK)

Die AG Schulforschung (Prof. Bellenberg, Prof. im Brahm) sucht zum nächstmöglichen
Zeitpunkt eine studentische Hilfskraft (bis zu 9,5 Std.) oder eine wiss. Hilfskraft (WHB bis zu 8 Std.) zur Mitarbeit im im Forschungsprojekt „Bildungsverläufe im Zweiten Bildungsweg“
(zunächst bis 31.3.2017, Verlängerung möglich).

Lesen Sie hier das komplette Stellenangebot.

Für:: Bachelor of Arts, Master of Arts, Master of Education
Für: Bachelor of Arts, Master of Arts, Master of Education
Veröffentlicht von: AG Schulforschung
06.07.16
Praktikumsangebote

Gesucht: Teamer/innen für die Durchführung von Potentialanalysen

Das IfBk GmbH & Co. KG - Institut für Bildungskooperation arbeitet seit einigen Jahren als Kooperationspartner mit verschienden Bildungsträgern, Schulen und Universitäten.
Wir haben das Durchführungskonzept Peakus entwickelt, das im Rahmen des Landesprogrammes KAoA (Kein Abschluss ohne Anschluss) 8.Klässler auf ihrem Weg in die Berufsorientierung begleitet.
Die Potentialanalyse steht dabei als erster Schritt. Als Landesprogramm handelt es sich um eine sehr große Maßnahme und so suche ich für den Bereich Ruhrgebiet (Dormtund, Herne, Gelsenkirchen etc.) 200 Teamer.
Wir haben auch in den letzten Jahren mit vielen Studenten gearbeitet, die neuen Ausschreibungsbedingungen setzen jedoch mindestens ein/e abgeschlossene/s Berufsausbilsung/Studium und eine im Anschluss erworbene einjährige Berufserfahrung voraus (die auch durch Nebentätigkeiten, Honorarjobs etc. erlangt worden sein kann).

Den Studenten bringt die Arbeit u.a.

-Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen -die Möglichkeit sich von uns zertifizieren zu lassen -Erfahrung in der Differenzierung von Beobachtung und Bewertung -Erfahrung in der Teamarbeit -Umgang mit dem Landesprogramm KAoA (kein Abschluss ohne
Anschluss)
-und natürlich einen Stundenlohn, für den es sich lohnt zu arbeiten

Hier noch ein kurzes Youtubevideo, das Ausschnitte unserer Arbeit zeigt und die Internetseite unseres Institutes

https://www.youtube.com/watch?v=6rVL2PByYIQ

http://ifbk-online.de/

Flyer

Für:: Bachelor of Arts, Master of Arts, Master of Education
Für: Bachelor of Arts, Master of Arts, Master of Education
Veröffentlicht von: Praktikumsbüro
15.06.16
Praktikumsangebote

Projekt Futurekids

Projekt Futurekids

Wir suchen Studenten und Studentinnen zur Verstärkung unseres Teams, für ein bezahltes Praktikum.

Voraussetzung:

  • ein Bachelorabschluss,
  • Interesse im Umgang mit Jugendlichen
  • Teamfähigkeit und soziale Kompetenz
  • gerne Kenntnisse im Bereich der empirischen Sozialforschung
  • oder der psychologischen Eignungsdiagnostik

Das geplante Projekt wird landesweit an Schulen der verschiedenen Schulformen für Schüler und Schülerinnen der 8. Klasse umgesetzt. Die Potentialanalyse wird als Planspiel realisiert. In dem Verfahren wird die Persönlichkeit des Jugendlichen mit seinen individuellen Fähigkeiten, Wünschen, Interessen und Werten in den Mittelpunkt der Erhebung gestellt.

Integraler Bestandteil der Potentialerhebung ist ein Berufsorientierungstest zur Selbsteinschätzung der Jugendlichen. Insgesamt werden 5 Beobachtungskriterien (Kompetenzbereiche) sowie dazugehörige Kompetenzmerkmale ermittelt.

Das Projekt wird erstmals im Zeitraum September bis November 2016 realisiert und bis 2019 umgesetzt. Über Ihre Mitarbeit an diesem Projekt erhalten Sie einen aussagekräftigen Praktikumsnachweis sowie ein Zertifikat über die Teilnahme an dieser wissenschaftlichen Erhebung.

Die einzelnen Potentialerhebungen finden jeweils von 08:30 – 15:00 Uhr statt. Die Tage der Durchführung umfassen Montag – Freitag.

Es ist der Aufbau von Teams geplant, die jeweils zu 7 gemeinsam eine Potentialerhebung durchführen. Ideal wäre, wenn Sie dem Projekt in Vollzeit zur Verfügung stehen könnten. Möglich ist auch, dass sie einzelne Wochentage definieren, an denen Sie verlässlich zur Verfügung stehen.

Das Honorar für Ihren Einsatz wird 16 €/Stunde betragen. Würden Sie für das Projekt in Vollzeit zur Verfügung stehen, können Sie im Zeitraum September – November 2016 bis zu 7000 € verdienen.

Haben Sie Interesse?

Melden Sie sich bei uns:

Sascha Lemke              Thomas Wohlfeld

Mail: futurekids@wohlfeldundlemke.de

Für:: Bachelor of Arts, Master of Arts, Master of Education
Für: Bachelor of Arts, Master of Arts, Master of Education
Veröffentlicht von: Praktikumsbüro
09.05.16
Praktikumsangebote

Praktikum bei Engagement Global - 300€/Monat

Praxiskenntnisse sammeln

Engagement Global bietet interessierten Studierenden im Rahmen ihres Studiums die Möglichkeit ein vorgeschriebenes Pflichtpraktikum zu absolvieren. Mit dem Pflichtpraktikum soll das Interesse an der Entwicklungszusammenarbeit sowie an entwicklungspolitischen Themen und Engagement Global gefördert werden. Die Praktikantinnen und Praktikanten erhalten die Möglichkeit ihre theoretischen Kenntnisse aus dem Studium in die Praxis umzusetzen und zu intensivieren. Es wird die Möglichkeit geboten, einen breiten Einblick in die Arbeit und Tätigkeiten einer Organisation der Entwicklungszusammenarbeit zu erhalten.

Voraussetzungen

Die Praktikumsplätze werden hauptsächlich an Studierende vergeben, die ein Pflichtpraktikum im Rahmen ihres Studiums absolvieren müssen und die ordentlich (kein Urlaubssemester) an einer Universität, Hochschule oder Fachhochschule eingeschrieben (immatrikuliert) sind. Im begrenztem Umfang können auch Schulpraktika und Praktikumsplätze im Rahmen einer Fortbildungsmaßnahme im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit angeboten werden. Die Praktika können an den Standorten Berlin, Bonn, Düsseldorf, Hamburg, Mainz, Leipzig und Stuttgart absolviert werden, wobei die Haupteinsatzmöglichkeiten an den Standorten Berlin und Bonn bestehen. Eine Entsendung ins Ausland ist nicht möglich.

Dauer des Praktikums

Die Dauer des Praktikums beläuft sich auf mindestens einen Monat und maximal drei Monate in Abhängigkeit der Vorgaben durch die in der Studienverordnung vorgeschriebene Dauer. Sofern die Studienverordnung für ein Pflichtpraktikum einen längeren Zeitraum vorsieht, sind Ausnahmen möglich. Engagement Global zahlt zurzeit eine Aufwandsentschädigung von 300,00 € (brutto) pro vollem Monat. Kürzere Zeiträume werden anteilsmäßig vergütet. Schulpraktika werden nicht vergütet.

Bewerbungsunterlagen

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Nennung Ihres Praktikumszeitraums und des Standorts per E-Mail (PDF-Datei) unter dem Betreff „Praktikum Engagement Global“ an praktikum@engagement-global.de.

Folgende Unterlagen sind der Bewerbung beizufügen:

• Motivationsschreiben
• Lebenslauf
• aktuelle Immatrikulationsbescheinigung (kein Urlaubssemester)
• Bescheinigung über Pflichtpraktikum der Universität, Hochschule oder Fachhochschule
• Auszug aus der Studienverordnung über Pflichtpraktikum
• aktuelle Notenübersicht aus dem Studium
• Abitur-Zeugnis/Fachabitur-Zeugnis
• eventuelle Arbeits-/Praktika-Zeugnisse/-Bescheinigungen
- Bachelor-Zeugnis (bei vorhandenem Abschluss, Master-Studiengang)

http://www.engagement-global.de/praktikum-bei-engagement-global.html

Für:: Bachelor of Arts, Master of Arts, Master of Education
Für: Bachelor of Arts, Master of Arts, Master of Education
Veröffentlicht von: Praktikumsbüro

Seiten

Fachschaft EW

Studienberatung

Sonja Steier

Telefon: 

0234 / 32-27395

E-Mail: 

Raum: 

GA 1/148

Sprechstunde: 

Montag: 16:00-18:00
Mittwoch: 16:00-18:00

NEU: Die Sprechstunde bei Frau Prof. Dr. Steier fällt am 24.05.2017 leider kurzfristig wegen anderweitiger dienstlicher Verpflichtungen aus.

 

Es ist ein Eintrag auf der Sprechstundenliste, Aushang Sekretariat, in GA 1/149, erforderlich.

Bitte richten Sie alle Fragen und/oder Ihre E-Mails bezüglich der Sprechzeiten an das Sekretariat, ve@rub.de.

Praktika

Franz-Josef Jelich

Telefon: 

0234 / 32-29137

E-Mail: 

Raum: 

GA 1/31

Sprechstunde: 

Mittwoch: 11:00-13:00