A 4: Bildung und Gesellschaft

Teil 1: Erziehungs- und bildungstheoretische Diskurse

In diesem thematischen Schwerpunkt der Studieneinheit stehen ausgewählte Problemstellungen und Aspekte des historischen und aktuellen pädagogischen Diskurses über Bildung und Erziehung im Vordergrund. Die zugeordneten Seminare können die im Pflichtmodul A 1 behandelten pädagogischen Diskurse ausgewählter Epochen, etwa der Aufklärungs- oder Reformpädagogik, exemplarisch vertiefen oder systematische Aspekte pädagogischer Diskurse und Debatten thematisieren wie die Geschichte und die Aktualität des Bildungsbegriffs oder die ästhetische Dimension von Bildung.

Teil 2: Soziologische, philosophische und anthropologische Referenztheorien

Im zweiten thematischen Schwerpunkt der Studieneinheit werden Theorieangebote der Nachbardisziplinen unter dem Gesichtspunkt ihrer Relevanz für pädagogische Theorie und Praxis erarbeitet. In Veranstaltungen zu diesem Schwerpunkt können beispielsweise die Arbeiten Max Webers, Pierre Bourdieus oder Niklas Luhmanns als Beiträge zur Bildungssoziologie, die Theorien Max Schelers und Helmut Plessners als Beiträge zu einer anthropologischen Grundlegung von Bildung und Erziehung oder die Studien von Freud in ihrer Relevanz für eine psychoanalytische Pädagogik und die von Merleau-Ponty in ihrer Bedeutung für eine phänomenologische Pädagogik behandelt werden.

Ansprechpartner / Sekretariat

Bahar Oeztamur

Mail: tew@rub.de
Web: http://ife.rub.de/tew

Lehrveranstaltungen

Bei Fragen zu Lehrveranstaltungen wenden Sie sich bitte an:
tew-lehre@rub.de